P3 Klinik GmbH - Bräuhausstr. 1a - 82327 Tutzing am Starnberger See     08158-904215-0      info@p3.clinic
P3
P3

P3 Center of Excellence - Privatklinik zur Behandlung von Essstörungen in Tutzing am Starnberger See

Hotline / Aufnahme

Behandlungsmethode

Essstörungen

Bei Essstörungen handelt es sich um potentiell lebensbedrohliche, psychosomatische Erkrankungen, die nicht zu den Suchterkrankungen zählen, aber einen deutlichen Suchtcharakter aufweisen. Essstörungen können mit normalem Gewicht, Untergewicht oder mit Übergewicht und Fettleibigkeit (Adipositas) einhergehen. Sie treten in verschiedenen Erscheinungsformen auf, die häufig fließend ineinander übergehen. Die Anorexia nervosa (AN) ist in der Regel durch ein gesundheitsbedrohliches Untergewicht gekennzeichnet, während sich bei der Bulimia nervosa (BN) häufige Essanfälle mit gegenregulierendem Verhalten, wie z.B. Erbrechen, abwechseln. Der Orthorexia nervosa (ON) liegt krankhaftes bis wahnhaftes “Gesundessen“ zugrunde, das ebenso in massives Untergewicht führen kann. Bei der Binge- Eating-Störung (BES) gehen Essanfälle mit einem Kontrollverlust einher, ohne dass es zu unangemessenen kompensatorischen Verhaltensweisen kommt.

Die Behandlung von Essstörungen und anderen Störungen der Impulskontrolle kombiniert psychotherapeutisches Vorgehen mit Methoden der Bewegungs- und Körpertherapie, der Ernährungs- und Kreativtherapie und der somatischen Medizin.

Hier werden strukturierende Einzelgespräche ergänzt um kognitivverhaltenstherapeutische Interventionen: Körperbildtherapie, Psychoedukation und Modifikation ungünstiger Gedanken und Einstellungen (z.B. Perfektionismus, Leistungsorientierung). Die Essstörung bedarf einer ganzheitlicher Behandlung, da der Symptomatik tiefgreifende Ursachen zugrunde liegen. Daher ergänzen tiefenpsychologische Psychotherapieverfahren und EMDR die Behanlung.

Hinzu kommen praktische Interventionen (therapeutische Kochgruppe) zur Normalisierung des Essverhaltens.

P3 Klinik Gebäude